deutsch
français
PARKINSON
ZURÜCK
Werkateliers / AbklÀrungen Parkinson



Jean-Marc Rindisbacher
Abteilungsleitung Aktivierung / Werkatelier

Zielsetzung

Die individuellen FÀhigkeiten und Fertigkeiten werden erfasst, um Arbeiten zum Zweck der ErwerbsfÀhigkeit oder Aufrechterhaltung einer Tagesstruktur zu fördern und zu erhalten.


Zielgruppe

In den Werkateliers begleiten wir Menschen mit unterschiedlichen neurologischen Krankheitsbildern. Sie unterstehen entweder dem KGV oder dem BSV.


Angebote in den Werkateliers

Den Patientinnen und Patienten wird ein therapeutisches Milieu mit alltagsbezogener UnterstĂŒtzung bei der BewĂ€ltigung im Arbeits- und Sozialbereich angeboten.
Die Erfassung der eigenen FĂ€higkeiten und Fertigkeiten und das Training von Anwendungsmöglichkeiten in der praktischen Arbeit werden geĂŒbt und in Teilbereichen neu gelernt.
Eine optimale UnterstĂŒtzung fĂŒr den weiteren beruflichen Werdegang wird durch die Förderung der höchstmöglichen SelbstĂ€ndigkeit von persönlichen, sozialen und beruflichen FĂ€higkeiten erreicht.
Mittels gemeinsam festgelegten Zielvereinbarungen werden Entwicklungs-schwerpunkte vereinbart.



Arbeiten mit Holz


Aufnahmeverfahren

Alle Aufnahmen werden durch die beteiligten Stellen nachvollziehbar dokumentiert. Bei den aufgenommenen Patientinnen und Patienten handelt es sich um Menschen, die sich bereits in der Klinik befinden, oder um ambulante Patientinnen und Patienten, die ĂŒber einen Arzt in die Werkateliers gelangen.


Austrittsverfahren

Das Austrittdatum wird mit den involvierten Stellen abgesprochen. Der Aufenthalt kann aus nachfolgenden GrĂŒnden vorzeitig beendet werden:

Gesundheitliche GefÀhrdung von Patientinnen und Patienten bzw. Klientinnen und Klienten
FremdgefÀhrdung
Extreme VerhaltensauffÀlligkeit und Störung des Atelierbetriebes
FrĂŒhzeitiges Vorliegen von klaren AbklĂ€rungsergebnissen



Die Klinik
Fachgebiete
Zuweisung
Die Klinik als Arbeitgeber
Die Trägerschaft
A
A
A
|
SUPPORT
|
LINKS
|
LAGEPLAN
|
KONTAKT
=   Ansicht vergrössern
=   Ansicht verkleinern
=   Ansicht in Originalgrösse
Übersicht
Neuro-Reha
Parkinson
Epilepsie
Langzeitaufenthalte
Kader
Pflege
Therapien
EEG-Labor
Weiteres
KLINIK BETHESDA
Neurorehabilitation
Parkinson-Zentrum
Epileptologie
CH-3233 Tschugg BE
Tel. +41 (0)32 338 44 44
Fax +41 (0)32 338 40 10