deutsch
français
PFLEGE
ZURÜCK
Pflege



Karin Loetscher
Pflegedienstleitung
Spezialbereiche der Pflege

•  Neurorehabilitation
•  Parkinson
•  Epileptologie
•  Pflegeentwicklung
•  Bildung
•  Projektbeauftragte Pflege
•  Aggressionsmanagement






Unser Pflegeverständnis

Pflege und Betreuung
Wir bauen eine professionelle Beziehung zum Patienten1 und seiner Familie auf.
Wir pflegen den Patienten ganzheitlich, ressourcen- und zielorientiert und beziehen seine Familie in unsere Betreuung mit ein.
Wir vertreten die Anliegen unserer Patienten und ihrer Angehörigen.
Wir sehen den Patienten als Experten seiner Erkrankung und respektieren seine Haltung gegenüber dieser.
Wir bieten dem Patienten und seinen Angehörigen eine professionelle Beratung und Betreuung und fördern beider Selbstmanagement - Fähigkeiten.
Wir pflegen und betreuen unsere Patienten nach den 4 ethischen Grundprinzipien und den 4 Tugenden2.

Kommunikation
Wir verwenden eine offene, konstruktive und fördernde Kommunikation mit den Patienten, seiner Familie, untereinander in der Pflege und auch interdisziplinär.
Berufliche Informationen geben wir in der Fachsprache weiter.
Humor ist im Arbeitsalltag willkommen.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Wir verstehen uns als Partner anderer Berufsgruppen im Rehabilitationsprozess.
Gemeinsam arbeiten wir an den Betreuungszielen des Patienten und seiner Familie.

Qualitätsentwicklung
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen Eigenverantwortung für ihre berufliche Weiterentwicklung.
Wir stehen einer professionellen, evidenzbasierten Entwicklung der Pflege offen gegenüber und beteiligen uns aktiv an deren Umsetzung.

1 Die weibliche Form ist mit eingeschlossen.
2 Siehe SBK-Broschüre: Ethik in der Pflegepraxis.



Pflege und Betreuung


Unsere Führung, Leitmaxime für die Führung im Pflegedienst

Kunden
Wir verantworten eine dem Patienten angepasste, fachlich sichere und angemessene Pflege

Mitarbeiter
Wir investieren in die Entwicklung der Mitarbeitenden und befähigen sie dadurch Ziele zu erreichen (Fach-, Selbst- und Sozialkompetenz)

Markt
Wir suchen kreative Lösungen für neue Herausforderungen (demografische Entwicklung, finanzielle Entwicklung DRG, Rekrutierungsschwierigkeit beim Pflegepersonal)

Zusammenarbeit
Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst und handeln entsprechend
Wir erachten Vertrauen als wertvolles Gut
Wir sind interdisziplinär und interprofessionell vernetzt, nutzen vorhandene Ressourcen und unterstützen uns gegenseitig

Qualität
Wir setzen klare, messbare Ziele und messen den Erfolg
Wir schaffen eine Umgebung in der aus Fehlern gelernt werden kann
Wir steuern unsere Führung anhand eines Zielsetzungsprozesses



Die Klinik
Fachgebiete
Zuweisung
Die Klinik als Arbeitgeber
Die Trägerschaft
A
A
A
|
SUPPORT
|
LINKS
|
LAGEPLAN
|
KONTAKT
=   Ansicht vergrössern
=   Ansicht verkleinern
=   Ansicht in Originalgrösse
Übersicht
Neuro-Reha
Parkinson
Epilepsie
Langzeitaufenthalte
Kaderärzte
Pflege
Therapien
EEG-Labor
Weiteres
KLINIK BETHESDA
Neurorehabilitation
Parkinson-Zentrum
Epileptologie
CH-3233 Tschugg BE
Tel. +41 (0)32 338 44 44
Fax +41 (0)32 338 40 10